Functional Bodyweight Training

Immer mehr Menschen verbringen ihre Zeit im Fitnessstudio und verbessern ihre körperliche Verfassung durch Sport, gesunde Ernährung und eine komplett neue Lebenseinstellung. Doch nicht jeder hat Zeit, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen und dort Gewichte zu stemmen. Aus diesem Grund gibt es das Functional Bodyweight Training, das sich an wachsender Beliebtheit erfreut.

Was ist Functional Bodyweight Training?

Normalerweise trainieren viele Sportler ihre Muskeln mit verschiedenen Geräten, die im Fitnessstudio bereitstehen, doch was macht man, wenn man durch Arbeit, Studium oder sonstige Verpflichtungen keine Zeit hat? Das Functional Bodyweight Training löst dieses Problem, indem es die Muskelgruppen durch das eigene Körpergewicht trainiert. So kann man auch während der Pause oder nach der Arbeit ein paar Minuten für ein effektives Training einplanen. Genutzt wird es, um alle Muskelgruppen gleichermaßen zu trainieren, sodass es auf schnelle und effektive Weise Muskeln und Kraft aufbaut.

Grundsätzlich eignet sich Functional Bodyweight Training für alle, unabhängig davon, ob sie alt, jung, trainiert, unsportlich, männlich oder weiblich sind. Nur Menschen, die unter Sportverletzungen leiden, sollten sich vorher ärztlichen Rat einholen.

Vorteile des Functional Bodyweight Training

Das Training mit dem eigenen Körpergewicht bringt diverse Vorteile mit sich. Zum einen kann man überall trainieren, ob auf dem Heimweg im Park, während der Mittagspause oder morgens nach dem Aufstehen.
Außerdem ist das Training hilfreich, um effektiv Kraft aufzubauen. Häufig haben Bodybuilder aufgepumpte Muskeln, sind aber trotzdem recht schwach.
Wie schon erwähnt, werden zudem alle Muskelgruppen gleichermaßen trainiert, sodass man nicht mehr akribisch planen muss, wann was trainiert werden soll.

Das Functional Bodyweight Training ist ein Training, das zurecht im Trend ist. Es eignet sich für alle, unabhängig davon, ob man zusätzlich trainiert oder nur ab und zu mal ein wenig für seinen Körper tun möchte.