Anlagemünzen aus aller Welt

Sie sind nicht nur Wertanlage, sondern vielfach auch ein mögliches Zahlungsmittel: Anlagemünzen bestehen aus diversen Edelmetallen und dienen im Gegensatz zu Kurs- und Gedenkmünzen der Spekulation auf den Edelmetallwert. In der Regel sind diese in einem für Ihre Region, in der Sie geprägt werden, typischen Design gehalten. Rund um den Globus existieren verschiedene beliebte Exemplare, von denen wir hier einige vorstellen möchten.

Europa, Australien, Amerika: Beispiele für beliebte und bekannte Anlagemünzen

Europa:

  • Österreichische Goldkronen: Diese Münze bezeichnet die ehemalige Goldstandardwährung in Österreich-Ungarn von 1892 bis 1914. Sie war der Nachfolger der Guldenwährung.
  • Britannia: Der Name der Münze entstammt der Romano-Britischen Gottheit, die von diesem Volk verehrt wurde und trug auch das Bild dieser kriegerischen und patriotischen Frauengestalt. Erstmals erschien die Britannia 1987 und ist damit eine vergleichsweise junge Anlagemünze.

Australien und Ozeanien:

  • Känguru: Dieses Exemplar ist eine nach dem charakteristischen Tier benannte Silbermünze aus Australien, die dort auch als gesetzliches Zahlungsmittel eingesetzt wird. Dabei wechselt das Bild des Kängurus auf der Vorderseite jährlich.
  • Cook-Islands: Die Cookinseln, ein Inselstaat im freien Zusammenschluss mit Neuseeland, lassen Anlagemünzen aus verschiedenen Edelmetallen produzieren. Bekannte Vertreter sind dabei insbesondere die 1oz Münzen, die das Bildnis des Segelschiffes Bounty auf der Zahlseite tragen.

Amerika und Kanada:

  • Maple Leaf: Nach dem Krügerrand ist die Maple Leaf wahrscheinlich die verbreitetste Anlagemünze. Ihre Prägung fand erstmals 1979 statt, die Vorderseite trägt das Bildnis des einheimischen Zuckerahorns. Zudem ist der Verkauf dieser Münze in allen EU-Staaten und der Schweiz mehrwertsteuerbefreit.
  • American Platinum Eagle: Erstmals 1997 mit dem Bildnis des amerikanischen Weißkopfadlers herausgegeben herausgegeben, wechselt das Design der American Platinum Eagle jährlich. Als offizielles Zahlungsmittel in den USA besitzt die Münze einen Feingehalt an 9995 Feinplatin in Unzen.