Alles zur Pflegeversicherung für die Betreuung im eigenen Zuhause

Wenn im Alter alltägliche Aufgaben schwerer fallen und es nicht mehr möglich ist, sich komplett selbstständig zu versorgen, muss eine Entscheidung getroffen werden: Verbleibt der pflegebedürftige Mensch im eigenen Heim oder ist ein Umzug in eine Pflegeeinrichtung notwendig? Für die Entscheidung sind in vielen Fällen auch die Kosten ausschlaggebend. Die Pflege im eigenen Zuhause durch eine Betreuungskraft wird dabei in der Regel als kostspieliger wahrgenommen. Dabei ist dies tatsächlich nicht immer der Fall! Durch staatliche Leistungen können auch hier Kosten gespart werden, sodass der pflegebedürftigen Person die Vorteile der Pflegeversicherung zuteilwerden.

Die soziale Pflegeversicherung: So kann sie bei der Finanzierung für eine 24h Betreuung helfen

Die soziale Pflegeversicherung ist Teil der Sozialversicherung und wurde eingeführt, um dem steigenden Alter der Bevölkerung und dem damit wachsenden Pflegebedarf zu begegnen. Sie kann durch private Zusatzversicherungen (für Pflegetage oder Pflegemonatsgeldversicherungen gibt es unter Umständen staatliche Zulangen) ergänzt werden.

Wann greift die soziale Pflegeversicherung?

Ob und welche Leistungen im Rahmen der sozialen Pflegeversicherung übernommen werden, hängt vom festgestellten Pflegegrad ab.

Die Pflegegrade
Die Pflegegrade gelten seit 2017 und sind in fünf Grade eingeteilt. Interessant werden die Leistungen für pflegebedürftige Personen, die eine Pflegekraft aus Polen engagieren wollen, ab dem Pflegegerad 1. Hier sind Geldleistungen von 125 Euro, allerdings keine Sachleistungen möglich. Beim Pflegegrad 2 stehen Ihnen Geldleistungen von 316 Euro und Sachleistungen von 689 Euro zu. Für den Pflegegrad 3 liegen Geldleistungen bei 545 Euro, Sachleistungen bei 1.298 Euro. Pflegegrad 4 sieht Geldleistungen von 728 Euro und Sachleistungen von 1.612 Euro vor, Pflegegrad 5 schließlich Geldleistungen von 901 Euro und Sachleistungen von 1.995 Euro.

Ob Sie im Rahmen der Pflegeversicherung Pflegegeld in Anspruch nehmen können und wie hoch dieses ausfällt, hängt natürlich davon ab, welcher Pflegegrad festgestellt wird. Wichtig für die Einstufung sind die Bereiche Mobilität, kognitive und kommunikative Fähigkeiten, Verhaltensweise und psychische Problemlagen, Selbstversorgung, Umgang mit krankheits- und therapiebedingten Anforderungen und Belastungen sowie Gestaltung des Alltagslebens und soziale Kontakte.

Pflege zu Hause: Wir beraten Sie auch zur Pflegeversicherung

Als Vermittlungsagentur für Pflegekräfte aus Osteuropa ist es nicht nur unser Bestreben, Ihnen die Einstellung von professionellen und zuverlässigen Betreuungskräften zu ermöglichen, sondern Sie auch in Sachen Finanzierung umfassend zu beraten. Wir kennen uns mit der Pflegeversicherung und auch anderen Zusatzleistungen bestens aus, sodass wir Sie in diesem Zusammenhang fundiert beraten können.

Bevor Sie sich aus Kostengründen für die Unterbringung in einem Pflegeheim entscheiden, sollten Sie in jedem Fall prüfen, ob Sie eine Betreuung im eigenen Heim mit Hilfe der Pflegeversicherung finanzieren können. Die Pflege zu Hause hat übrigens zahlreiche Vorteile, so z.B.:

  • Erhalt alter Gewohnheiten: Der Umzug in ein Heim ist für alte Menschen eine große Umstellung, die Kraft und Nerven kostet. Die entstehende Unsicherheit und die eventuellen gesundheitlichen Folgen können vermieden werden, wenn alte Gewohnheiten erhalten bleiben.
  • Erhalt des geliebten Zuhauses: Das eigene Heim gibt Sicherheit und Struktur. Viele Erinnerungen hängen an ihm und der Verlust kann Betroffene psychisch stark belasten.
  • Erhalt der Selbstständigkeit: Viele Aufgaben, die im eigenen Zuhause noch problemlos ausgeführt werden können, fallen im Heim weg. Auch die eigenmächtige Tagesplanung ist nicht mehr möglich. Durch den Verbleib im eigenen Zuhause bleibt die bestehende Selbständigkeit erhalten.
  • Erhalt sozialer Kontakte: Freunde und Bekannte in der direkten Umgebung bilden ein wichtiges soziales Netz, das mit dem Umzug ins Heim verloren geht.
  • Sie möchten sich zur 1 zu 1 Betreuung im eigenen Zuhause und zur Finanzierung durch die Pflegeversicherung informieren?
    Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern ausführlich und objektiv zu Ihren Möglichkeiten.