Wann ist eine 24 Stunden Betreuung die richtige Lösung für mich?

Betreuung in Form einer 24 Stunden Betreuung erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mithilfe von einem kompetenten pflegedienst halle, die oft aus Osteuropa kommen, wird rund um die Uhr gewährleistet, dass Ihren pflegebedürftigen Angehörigen nichts passiert. Genau so beliebt ist jedoch auch die Pflege in Altenheimen, sowie private Pflege durch Angehörige. Auf diese Betreuungsmöglichkeiten sollte jedoch nur im äußersten Notfall zurückgegriffen werden, denn es gibt einige gute Gründe, warum eine 24 Stunden Betreuung die beste Lösung ist. Falls Sie auch noch den passenden Arzt suchen, erkundigen Sie sich bei einer Ärztevermittlung

Gute Gründe, die für eine 24 Stunden Betreuung sprechen:

Die 24 Stunden Betreuung vermeidet, dass ältere Personen in Altersheimen untergebracht werden müssen, wo ihnen häufig alle Möglichkeiten abgenommen werden, frei zu entscheiden. Feste Besuchszeiten, geregelte Essenszeiten und ein vorgeschriebener Alltag sind nämlich genau das, was sich keiner für seinen Lebensabend wünscht. Die betreute Person muss nicht unter dem Gefühl leiden, von den Angehörigen abgeschoben worden zu sein.

Auch die Angehörigen, die oft nicht wissen, wie sie ihre Eltern oder Großeltern richtig pflegen sollen, werden durch eine zuverlässige 24 Stunden Betreuung entlastet. Häufig führt der Stress dazu, dass das Verhältnis zwischen den beiden Parteien sehr schlecht ist. Die Pflegekraft, die im Gegensatz zu Familie genau weiß, wie sie mit Situation umgehen muss, entlastet die Angehörigen, sodass wieder unbeschwerte Besuche ohne Zwänge und Streit stattfinden können.

Lebensqualität bleibt bis zum Ende erhalten

Durch den Erhalt der eigenen vier Wände, die in der Regel geräumiger als ein Zimmer im Altenheim sind, bleibt die Lebensqualität erhalten und wird durch die Unterstützung einer Pflegekraft meist noch gesteigert, da wieder alle Aufgaben zufriedenstellend erledigt werden können.

Da die 24 Stunden Betreuung ein möglichst selbstbestimmtes Leben als Ziel hat, behalten die betreuten Personen die Verantwortung über ihre Entscheidungen und können auch eigenständig Aufgaben erledigen, denen sie sich noch gewachsen fühlen. So bleibt das Gefühl, ein produktives Mitglied der Gesellschaft zu sein, weiter bestehen, was betreuten Personen oft zu einem neuen Selbstbewusstsein verhilft.

Natürlich ist es letztendlich auch einfach angenehm und beruhigend zu wissen, dass die eigene Mutter oder der eigene Vater in guten Händen ist und zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Ansprechpartner hat. Eine liebevolle Pflege rund um die Uhr kann kein Altersheim und auch kein Angehöriger bieten.